TV-Kanaluntersuchung

Eine TV-Kamera wird eingesetzt, wenn ein Verdacht auf Rohrschäden, Fremdkörper im Abwassersystem, Wurzeleinwuchs etc. besteht. Mit der TV-Kamera kann auch die Beschaffenheit sowie evtl. vorhandene Inkrustierungen oder Ablagerungen des Rohrinneren festgestellt werden. Vor einer TV-Kanaluntersuchung ist es ratsam Leitungspläne zu besorgen, um den Leitungsverlauf nachvollziehen zu können. Falls dies nicht möglich ist, können wir die Leitungen aber auch orten ohne die Oberfläche aufgraben zu müssen.

Außerdem ist es ratsam im Vorfeld eine Rohrreinigung durchzuführen, weil sonst möglicherweise keine verwertbaren Bilder während der TV-Untersuchung zustande kommen. Die Reinigung kann durch uns ohne eine Extra-Anfahrt in einem Arbeitsgang durchgeführt werden. Die TV- Kamera kann von einem Revisionsschacht oder Putzdeckel aus in das Leitungssystem eingeführt werden.

Bau- und Installationsmängel, eingetretene sowie absehbare Schäden und Störungen können durch eine TV-Kanaluntersuchung im Regelfall sicher diagnostiziert werden. Folge Störungen bzw. Schäden werden häufig gefunden:

 

  • Abflusshindernisse wie Wurzeleinwuchs, Inkrustationen, Fremdkörper
  • einragende Rohrstutzen und Dichtungen
  • Schäden wie Risse, Brüche und Deformationen
  • Lageabweichungen wie z. B. Muffenversätze und Unterbögen („Wassersäcke“)
  • Undichtigkeiten als Ursache für Abwasseraustritt und/oder Wassereintritt
    mit möglichen Folgeschäden für Bauwerke und Umwelt

 

Mit  hochentwickelten Untersuchungs- und Ortungsgeräten dokumentieren wir den Untersuchungsablauf auf Video oder erstellen Bilder der einzelnen Leitungsabschnitte. Auf Wunsch erhalten unsere Auftragsgeber einen kompletten Untersuchungsbericht  über den Verlauf und den Befund, der von uns untersuchten Leitungen.

 

Viele Verstopfungen sind auf altersbedingte Ablagerungen oder schadhaften Stellen zurückzuführen. Mit Hilfe einer Kamera-Untersuchung können Schäden geortet und mit einer sofortigen Reparatur Kosten reduziert werden. Natürlich können auch einzelne Stellen in Ihrer Rohrleitung geortet und eine Tiefenermittlung durchgeführt werden.

Wir arbeiten mit der neuesten Technik der Fa. Kummert:

So arbeiten wir mit Ihnen zusammen:

FeRoKa Entsorgungsges. mbH

Wiemecker Feld 2

59909 Bestwig / Sauerland

Tel. 02904/976397

Fax 02904/976862

E-Mail: info@feroka.de